Du befindest dich hier :   Aktuelles und Termine

 

Am 02. Februar fahren alle Kinder zur Eisbahn. Die 1. Klassen haben regulären Unterricht.

----------------------------------------------------------------

Am 31. Januar fahren die 1. und 2. Klassen zum Pfalztheater und besuchen dort ein Schulkonzert.

----------------------------------------------------------------

Am 26. Januar gibt es die Halbjahreszeugnisse. An diesem Tag endet der Unterricht für alle Kinder bereits um 12 Uhr.

----------------------------------------------------------------

Am 18.01.2018 finden die Winter-Bundesjugendspiele für die 1. und 2. Klassen statt.

----------------------------------------------------------------

Am 15.01.2018 finden die Winter-Bundesjugendspiele für die 3. und 4. Klassen statt.

-----------------------------------------------------------------

 Am 21.12. ist der letzte Schultag im Jahr 2017. Der Unterricht endet für alle Kinder um 12 Uhr. 

 -----------------------------------------------------------------

Am 19.12. fahren wir zum Pfalztheater. Zu sehen gibts in diesem Jahr "Ronja Räubertochter"

------------------------------------------------------------------

 Der Zahnarzt kommt am 24.11. in die 3. und 4. Klassen

-----------------------------------------------------------------

Am Freitag, 17.11. findet unser alljährlicher Vorleseabend statt. Näheres erfahren Sie von den Klassenleitungen, insbesondere von Frau Braun, die diesen Abend organisiert.

-----------------------------------------------------------------

Die Grundschule Mackenbach organisiert für Freitag, den 08.11. in der Stadthalle Otterberg ein Mädchen-Fußballturnier. Unsere Mannschaft wird von Frau Mai betreut.

------------------------------------------------------------------

Fahrrad-Führerscheinprüfung ist für die Klassen 4a und 4c am 02.11. und für die Klasse 4b am 03.11.

------------------------------------------------------------------

Vom 25.10. bis 27.10. sind die 4. Klassen auf Klassenfahrt in Homburg

------------------------------------------------------------------

Am 27.09. kommt der Zahnarzt in die Klassen 1a,b,c,
am 25.10. nochmals in die Klasse 1c sowie in die Klassen 2a,b und in die Klasse 3a,
am 08.11. letztmals in die KLassen 3b, 4a,b,c

 ------------------------------------------------------------------

 Am 20.09.2017 findet um 19:30 Uhr eine Mitgliederversammlung in der Aula der Schule statt.

 ------------------------------------------------------------------

Am Freitag, 08.09.2017 ist die Schulanmeldung für die neuen Schulkinder 2018/2019 zwischen 15 Uhr und 18 Uhr.

--------------------------------------------------------------------

Am Freitag, 18.08. ist die 4b auf dem Verkehrsübungsplatz.

--------------------------------------------------------------------

Am Donnerstag, 17.08. ist die 4c auf dem Verkehrsübungsplatz.

--------------------------------------------------------------------

Am Mittwoch, 16.08. ist die 4a auf dem Verkehrsübungsplatz.

--------------------------------------------------------------------

Einschulungsfeier für die Erstklasskinder ist am Dienstag, 15.08.2017 um 9 Uhr in der Stadthalle Otterberg. Bereits um 8:30 Uhr treffen sich alle Erstklasskinder in ihren Klassen. Von dort werden die KInder von ihrer Klassenlehrerin in die Stadthalle geführt. NACH der Feier sind alle Gäste von den Eltern der Zweitklasskinder herzlich zum Verweilen bei Kaffee und Kuchen in der Stadthalle eingeladen. Um 12 Uhr kommen die Kinder vom Unterricht in den Schulhof und können dort abgeholt werden. Der Einschulungsgottesdienst findet am Freitag, 18.08. um 10:30 Uhr in der Abteikirche Otterberg statt.
Die "Rheinpfalz" fotografiert die Erstklasskinder am Mittwoch,16.08.
Am 23.08. gibt es einen weiteren Fototermin für die Erstklasskinder.
Näheres erfragen Sie bitte bei der jeweiligen Klassenleitung.

 ---------------------------------------------------------------------

Der 1. Schultag im Schuljahr 2017/18 ist Montag, 14.08.2017, für die neuen Erstklasskinder Dienstag, 15. 08.2017. Bereits an diesem Tag können die Schulsachen der Erstklasskinder bei den Klassenleitungen zwischen 8 Uhr und 10 Uhr in den jeweiligen Klassensälen abgegeben werden.

-----------------------------------------------------------------------

Der letzte Schultag des Schuljahres schließt mit der Ausgabe der Zeugnisse und einem Gottesdienst, der um 10:30 Uhr in der Abteikirche stattfinden wird. Schulschluss ist um 12 Uhr.

-----------------------------------------------------------------------

Am 28. Juni nimmt eine Auswahlmannschaft am Fußballturnier in Ramstein teil.

------------------------------------------------------------------------

Am 22. und 23. Juni nehmen die KITA-Kinder jeweils von 8 Uhr bis 10:15 Uhr an einem gemeinsamen Frühstück in der Schule teil. Donnerstags die Ev. KITA, freitags die städt. KITA.

------------------------------------------------------------------------

Am 21. Juni findet ein Informationsabend für die künftigen Erstklasseltern um 19 Uhr in der Aula statt.

-------------------------------------------------------------------------

Am Sonntag, 11. Juni nehmen wir geschlossen am Frühlingsfestumzug teil. Dies ist eine schulische Veranstaltung und somit Anwesenheitspflicht für alle Kinder.

--------------------------------------------------------------------------

Am 09. Juni fahren alle KInder zur Freilichtbühne Katzweiler.

---------------------------------------------------------------------------

Am 07. Juni findet ein Studientag statt. An diesem Tag ist für alle Kinder unterrichtsfrei.

----------------------------------------------------------------------------

Am 31. Mai findet in der Aula um 19 Uhr für die Eltern der Drittklasskinder ein Informationsabend über die Weiterführenden Schulen statt.

----------------------------------------------------------------------------

Am 24. Mai ist der Ausgleichstag "VERA". Für die Drittklasskinder ist unterrichtsfrei.

-----------------------------------------------------------------------------

Am 11. Mai findet "VERA" Deutsch Orthografie statt.

------------------------------------------------------------------------------

Am 09. Mai findet "VERA" Deutsch (Lesen) statt.

------------------------------------------------------------------------------

Am 04. Mai findet "VERA" Mathematik statt.

-------------------------------------------------------------------------------

Am 03. Mai sind für unsere Drittklasskinder die Waldjugendspiele.

-------------------------------------------------------------------------------

Am 04. und 05. April findet die Radfahrausbildung statt.

-------------------------------------------------------------------------------

Am 03. April werden unsere Viertklasskinder fotografiert.

-------------------------------------------------------------------------------

 Ab 02. März finden Untersuchnungen des Gesundheitsamtes statt. Sie werden hierüber rechtzeitig informiert.

--------------------------------------------------------------------------------

Am Freitag, 24. Februar sind klasseninterne Fastnachtsfeiern vorgesehen.

---------------------------------------------------------------------------------

Am 17. Februar können "Kann-Kinder" ab 8 Uhr im Sekretariat angemeldet werden. Bitte bringen Sie ihr Kind mit in die Schule.

---------------------------------------------------------------------------------

Am Donnerstag, 02. Februar besuchen alle Kinder die Eisbahn.

----------------------------------------------------------------------------------

Am 27. Januar gibt es Zeugnisse für unsere Dritt- und Viertklässler und für unsere Viertklässler Empfehlungen für die Weiterführenden Schulen, der Unterricht endet um 12 Uhr.

---------------------------------------------------------------------------------

Am 19. Januar finden die Winter-Bundesjugendspiele statt für die Klassen Drei und Vier.

----------------------------------------------------------------------------------

Am 17. Januar finden die Winter-Bundesjugendspiele statt für die Klassen Eins und Zwei.

-----------------------------------------------------------------------------------

Letzer Schultag vor den Weihnachtsferien ist der 21.12.
Um 12 Uhr endet der Unterricht.

-----------------------------------------------------------------------------------

Wir besuchen das Weihnachtsmärchen im Pfalztheater: "Ali Baba und die 40 Räuber". Um 10:30 Uhr gehts los!

------------------------------------------------------------------------------------

Der Zahnarzt kommt:
Dienstag, 22.11. 1a,b
Mittwoch, 23.11. 2a,b und 3a,b
Donnerstag, 24.11. 3c und 4a,b,c

--------------------------------------------------------------------------------------

Am 18.11. Vorlesetag und "Taufe" unserer Schule, die dann offiziell
"Otfried-Preußler-Grundschule" heißen wird. Um 16:30 Uhr findet ein offizieller Festakt im Schulhof statt, zu dem wir alle sehr herzlich einladen.

--------------------------------------------------------------------------------------

Am 16.11. "Speed Four"

--------------------------------------------------------------------------------------

Am Mittwoch, 28.09.2016 um 20 Uhr findet die Wahl des neuen Schulelternbeirates in der Aula statt.

---------------------------------------------------------------------------------------

Am 16. September findet die Anmeldung der Schulanfänger fürs Schuljahr 2017-2018 statt. Bitte beachten Sie das Amtsblatt.

---------------------------------------------------------------------------------------

Vom 07.09. bis 09.09. sind die vierten Klassen in der JH Altleiningen.

----------------------------------------------------------------------------------------

Am 07.09. werden die Erstklasskinder fotografiert. Bitte nochmals die Schultüten mitgeben.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Bürgermeister H. Westrich und Schulleiter R. Oeser lesen den neuen Erstklasskindern vor am Montag, 05.09. um 15:30 Uhr. Der Förderverein spendiert einen Imbiss.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Einschulungsgottesdienst am Freitag, 02.09. um 10:30 Uhr in der Abteikirche

-----------------------------------------------------------------------------------------

1. Schultag und Einschulungsfeier für Erstklasskinder am 30. August, 9 Uhr in der Stadthalle Otterberg (nähere Informationen am Infotag s.u.)

------------------------------------------------------------------------------------------

1. Schultag nach den Sommerferien am 29. August

------------------------------------------------------------------------------------------

Zeugnisausgabe, letzter Schultag vor den Sommerferien am 15. Juli

------------------------------------------------------------------------------------------

Abschlussfeier für Viertklasskinder am 14. Juli um 19 Uhr

-------------------------------------------------------------------------------------------

Fußballturnier in Ramstein am 13. Juli

--------------------------------------------------------------------------------------------

Übernachtung der Zweitklasskinder im CVJM-Haus Otterberg am 13. Juli

--------------------------------------------------------------------------------------------

Besuch der Freilichtbühne in Katzweiler "Emil und die Detektive" am 08. Juli

--------------------------------------------------------------------------------------------

Infotag für kommende Erstklasseltern am 29. Juni, 20 Uhr in der Aula

--------------------------------------------------------------------------------------------

Waldjugendspiele für Drittklasskinder am 21. Juni

--------------------------------------------------------------------------------------------

Samstag, 11.06. ab 17 Uhr Benefizkonzert in der Stadthalle u.a. mit unserem Kinderchor "Singing Squirrels"

--------------------------------------------------------------------------------------------

"Skipping Hearts Basic" am 09. Juni ab 9 Uhr in der Stadthalle, 11:15 Uhr Vorführung

--------------------------------------------------------------------------------------------

Infoabend für Drittklasseltern "Weiterführende Schulen" am 08. Juni, 19 Uhr in der Aula

---------------------------------------------------------------------------------------------

Kooperationsprojekt mit KITAs vom 06. bis 10. Juni

---------------------------------------------------------------------------------------------

"Forscherprojekt" Teil II am 18. Mai

---------------------------------------------------------------------------------------------

Kooperationsveranstaltung mit IGS Otterberg "Forscherprojekt" am 11. Mai

---------------------------------------------------------------------------------------------

Durchführung "VERA" Deutsch (optional) am 03. Mai

 -----------------------------------------------------------------------------

Durchführung "VERA" Deutsch für dritte Klassen am 28. April

---------------------------------------------------------------------------------------------

Durchführung "VERA" Mathematik für dritte Klassen am 26. April

---------------------------------------------------------------------------------------------

Fototermin für die 4. Klassen am 11. April

----------------------------------------------------------------------------------------------

Am Samstag, 09.04. 2. Zirkusvorstellung von 11 Uhr bis ca. 13 Uhr und

danach die 3. Zirkusvorstellung von 14 Uhr bis ca. 16 Uhr.

Abbau des Zirkuszeltes im Anschluss gegen 16 Uhr, wofür dringend Helfer benötigt werden - auch hierzu folgen demnächst nähere Informationen

----------------------------------------------------------------------------------------------

Am Freitag, 08.04. 1. Zirkusvorstellung von 17 Uhr bis ca. 19 Uhr

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Zu Schulungszwecken für unsere Projektwoche "Zirkus" werden alle Kolleginnen und Kollegen sowie alle freiwilligen Eltern, die uns bei den einzelnen Workshops unterstützen, am Montag, 04. April über die Zirkusprojekte informiert. An diesem Studientag ist für alle Kinder unterrichtsfrei. Auch hierüber folgen in Kürze nähere Informationen.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Voraussichtlich am Sonntag, 03. April wird das Zirkuszelt im Schulhof aufgebaut, wofür wir dringend Helfer aus der Elternschaft benötigen - Nähere Informationen in Kürze

------------------------------------------------------------------------------------------------

Letzter Schultag vor den Osterferien Donnerstag, 17. 03., Unterrichtsende für alle Kinder um 12 Uhr

------------------------------------------------------------------------------------------------

Turnfest für 1. und 2. Klassen am Mittwoch, 09.03.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Turnfest für 3. und 4. Klassen am Dienstag, 08.03.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Fördervereinssitzung am Montag, 22.02., Uhrzeit wird noch mitgeteilt

------------------------------------------------------------------------------------------------

Anmeldung der Kann-Kinder am Freitag, 19. Februar um 09 Uhr

------------------------------------------------------------------------------------------------

Unterrichtsfrei am 08. und 09. Februar

------------------------------------------------------------------------------------------------

Fastnachtsfeier am 05. Februar

------------------------------------------------------------------------------------------------

Zeugnis- und Empfehlungsausgabe (4. Klassen) - Unterrichtsende für alle Kinder um 12 Uhr

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Besuch der Eisbahn am 22. Januar

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Für alle Schulkinder: Termin für die erste Leerung der Spardosen durch die KSK KL ist vom 30. November bis 02. Dezember.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Am Montagvormittag, 14.12. besuchen alle Kinder der Grundschule die Weihnachtsaufführung des Pfalztheaters "Eine Woche voller Samstage".

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 20.11. findet ab 17 Uhr unser alljährlicher Vorleseabend statt, an dem unsere Eltern herzlich eingeladen sind, den Kindern unserer Schule in allen möglichen Räumen der Schule eine besondere Atmosphäre zu schaffen und den Kindern vorzulesen. Nähere Informationen erhalten Sie rechtzeitig von unserer Kollegin und Organisatorin dieses Tages, Frau Christine Braun.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 14.10. um 19:30 Uhr findet eine Mitgliederversammlung des Fördervereins in der Aula der Grundschule statt

---------------------------------------------------------------------------------

Für Erstklasskinder: Termin für Spardosenverteilung durch die KSK KL ist am Montag, 21. September.

---------------------------------------------------------------------------------

1. Schultag nach den Sommerferien ist am 07.09.2015, erster Schultag für die Erstklasskinder ist am Dienstag, 08.09.2015. Für die kommenden Erstklasseltern wird es alle weiteren relevanten Informationen am Elternabend (15. Juli - siehe weiter unten) ,  in müdlicher und schriftlicher Form geben.

----------------------------------------------------------------------------------

Zeugnisausgabe am 24. Juli und Unterrichtsende um 12:00 Uhr

----------------------------------------------------------------------------------

Abschlussfeier für unsere Viertklasskinder am Mittwoch, 22.Juli in der Stadthalle Otterberg um 19:30 Uhr

----------------------------------------------------------------------------------

Fußballturnier in Ramstein für Schülerauswahl am Mittwoch, 22. Juli

----------------------------------------------------------------------------------

Besuch der Freilichtbühne Katzweiler mit Spendenlauf "Afrika" am Freitag, 17. Juli

----------------------------------------------------------------------------------

Infoabend für kommende Erstklasseltern am Mittwoch, 15. Juli um 20 Uhr in der Aula

----------------------------------------------------------------------------------

SEB-Sitzung am Mittwoch, 01.07. um, 20 Uhr in der "Alten Apotheke"

----------------------------------------------------------------------------------

Infoabend für Drittklasseltern über Weiterführende Schulen am Mittwoch, 24. Juni um 19 Uhr in der Aula

----------------------------------------------------------------------------------

Fototermin für die Viertklasskinder am 19. Juni

----------------------------------------------------------------------------------

Gewaltpräventionsprojekt für 2. und 3. Klassen vom 15.06. bis 19.06.

----------------------------------------------------------------------------------

Teilnahme am Frühlingsfest in Otterberg am Sonntag, 14. Juni

---------------------------------------------------------------------------------

"Forscherprojekt"- Teilnahme einiger Drittklasskinder an der IGS Otterberg am 10. und 24. Juni

---------------------------------------------------------------------------------

Elternabende der 1a,b und c am 28. Mai um 19:30 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------

Teilnahme der dritten Klassen an den Waldjugendspielen am 27. Mai

---------------------------------------------------------------------------------

Leerung der Sparkassen durch die Kreissparkasse am 4., 5. und 6. Mai

 --------------------------------------------------------------------------------

Am Donnerstag, 30.04.2015 findet ein Studientag statt. An diesem Tag ist für alle Kinder unterrichtsfrei.

---------------------------------------------------------------------------------

VERA Mathematik am Dienstag, 28.04.2015, VERA Deutsch am Dienstag, 05.05.2015, VERA Sprache (optional) am Donnerstag, 07.05.2015

 ---------------------------------------------------------------------------------

Am Mittwoch, 11.03.2015 um 20 Uhr findet ein Info-Abend für Eltern der Schulneulinge im Schuljahr 2015/2015 statt.

----------------------------------------------------------------------------------

Achtung Terminänderung:
Sportfest der Grundschule am Freitag, 27. Februar 2015

----------------------------------------------------------------------------------

Fastnachtsfeier am Freitag, 13. Februar 2015

----------------------------------------------------------------------------------

Besuch der Eisbahn am Freitag, 06.Februar 2015

----------------------------------------------------------------------------------

Besuch des Pfalztheaters "Der.... Wunschpunsch" am Dienstag, 16.12.2014

----------------------------------------------------------------------------------


Zum internationalen Vorlesetag findet am 21. November 2014 ab 16.45 Uhr ein Vorleseabend an unserer Schule statt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

 Fahrradführerscheinprüfung 4a am 25.09.2014, 4b am 26.09. und 4c am 29.09.2014

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Für die Erstklasskinder findet am Freitag, 12. September um 10:30 Uhr ein Gottesdienst in der Abteikirche statt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 17. September kommt der Schulfotograf zu den Erstklasskindern. Bitte nochmals die Schultüte mitbringen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

 1. Schultag ist der 08.09.2014, für die Erstklasskinder am Dienstag, 09.09.2014 um 8:30 Uhr, Treffpunkt im jeweiligen Klassensaal.  Die Materialien der Kinder können bereits am Montag, 08.09. in den jeweiligen Klassensälen zwischen 8:00 Uhr und 10 Uhr abgegeben werden. Die Einschulungsfeier findet am 09. September um 9 Uhr voraussichtlich im hinteren Teil der Stadthalle Otterberg statt. Wegen der gleichzeitig stattfindenden Kerwe kann es zu organisatorischen Schwierigkeiten kommen, für die unsere Schule keine Verantwortung trägt; sollte dies so sein, so bitten wir bereits heute um Entschuldigung.

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------

 Am 25.07. findet ein Abschlussgottesdienst in der Abteikirche Otterberg statt. Zeugnisausgabe ist gegen 11:15 Uhr, Unterrichtsschluss um 12 Uhr. Schöne Sommerferien !!

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 24. Juli um 19:30 Uhr findet das Abschlussfest für unsere Viertklasskinder statt, voraussichtlich erstmals in der Stadthalle Otterberg.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Am 23. Juli findet für eine Schülerauswahl das Fußballturnier in Ramstein statt.

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Am 18. Juli besuchen alle KInder die Freilichtbühne in Katzweiler.

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Am 16. Juli findet ein Eltern-Informationsabend für die Eltern der kommenden Erstklasskinder statt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 15. Juli besucht uns die KITA Buntspecht.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 11. Juli machen die 1. Klassen einen Ausflug in den Kurpfalzpark.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 08. Juli findet für eine Schülerauswahl das Kreissportfest statt.

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------

Projektwoche "Unsere Grundschule - Schwerpunkt "Otfried Preussler" vom 31.03. bis 04.04.2014, Präsentation am Schulfest, Samstag, 05.04.2014 von 10 Uhr bis 15 Uhr, Ausgleichstag und unterrichtsfrei am Freitag, 02.05.2014

-----------------------------------------------------------------------------------------

Kuchenverkauf der Klasse 1c "Dein Tag für Afrika" am Freitag, 28.03.2014

-----------------------------------------------------------------------------------------

Kuchenverkauf der Klasse 1b "Dein Tag für Afrika" am Freitag, 21.03.2014

-----------------------------------------------------------------------------------------

"Känguru" Mathematik-Wettbewerb 2014 am Donnerstag, 20.03.2014

-----------------------------------------------------------------------------------------

Wettbewerb "Turnen" am Donnerstag, 20.03.2014 für die ersten und zweiten Klassen

-----------------------------------------------------------------------------------------

Wettbewerb "Turnen" am Mittwoch, 19.03.2014 für die dritten und
vierten Klassen


-----------------------------------------------------------------------------------------

Kuchenverkauf der Klasse 1a "Dein Tag für Afrika" am Freitag, 14.03.2014

------------------------------------------------------------------------------------------

Teilnahme am Kinderweihnachtsmarkt Otterberg am Samstag, 14.12. ab 14 Uhr, 2. und 3. Klassen

------------------------------------------------------------------------------------------

Besuch des Weihnachtsmärchens "Die Bremer Stadtmusikanten" am 09.12.2013 im Pfalztheater Kaiserslautern

------------------------------------------------------------------------------------------

Großer Vorleseabend am 15.11., 17 Uhr bis 19 Uhr

------------------------------------------------------------------------------------------

Am 09.09. ist wegen eines Studientages für alle Schüler unterichtsfrei.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erster Schultag ist am Montag, 19.08.2013 regulär ab 8 Uhr. Die Erstklasskinder beginnen am Dienstag, 20.08.2013. Nähere Informationen erhielten Sie an unserem Info-Abend.

-------------------------------------------------------------------------------------------

Unsere Schulabschlussfeier  findet am 03.07.2013 um 19:30 Uhr in der Aula statt

-------------------------------------------------------------------------------------------

Teilnahme am Schulfußballturnier in Ramstein für ausgewählte Schulerinnen und Schüler am 03.07.2013.

-------------------------------------------------------------------------------------------

Am 27.06. um 19:30 Uhr findet Ein Eltern-Info-Abend für die künftigen Erstklasseltern statt.

-------------------------------------------------------------------------------------------

Am 20.06. findet das Kreissportfest für besonders erfolgreiche Sportler statt.

-------------------------------------------------------------------------------------------

Am 14.06. machen unsere ersten Klassen einen Ausflug zur Gartenschau nach Kaiserslautern

--------------------------------------------------------------------------------------------

Am 12.06. finden unsere diesjährigen Sommer-Bundesjugendspiele statt.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Am 09.06. Teilnahme am Festumzug beim Frühlingsfest Otterberg (Schulveranstaltung und somit Anwesenheitspflicht für alle Kinder)

---------------------------------------------------------------------------------------------

Am 04., 05. und 06.06. finden Gewaltpräventionskurse für die zweiten Klassen statt.

----------------------------------------------------------------------------------------------

Am 28.05. finden die Waldjugendspiele statt, an denen unsere beiden dritten Klassen teilnehmen.

----------------------------------------------------------------------------------------------

Vom 21.05. bis 23.05. sind unsere vierten Klassen auf Klassenfahrt.

----------------------------------------------------------------------------------------------

Am 15.05. findet ein erster Bastelabend für die "Stecken" statt. Näheres erfahren Sie von Frau Hubing, Vorsitzende unseres SEB. Das Frühlingsfest am 09.06. nähert sich mit großen Schritten.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 15.05.2013 sind einige Senioren aus dem ASB-Seniorenzentrum Gäste in unserer Schule - darauf freuen wir uns riesig! Zuvor war dei GS Otterberg Gast im Seniorenzentrum. Danke für die schönen Begegnungen!

------------------------------------------------------------------------------------------------

Vergleicharbeiten "VERA" in den dritenn Klassen am 07.05.2013 in Mathematik, am 14. und 16.05.2013 in Deutsch

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 13.05. findet ein Eltern-Info-Abend zum Thema "Weiterführende Schulen" für die Drittklasseltern statt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Gewaltprävention Kurs Frau Silke Westrich für 4. Klassen am 06. und 07. Mai 2013

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Vorankündigung: Achtung: Am 22.10.2012 und am 29.04.2013 werden an unserer Grundschule zwei Studientage durchgeführt. An diesen Tagen ist unterrichtsfrei.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Letzter Schultag vor den Herbstferien ist der Freitag, 28.09.2012, Unterrichtsende um 12:00 Uhr; Nachmittagsbetreuung wie üblich.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Neuwahlen des SEB am 26.09. um 20 Uhr in der Aula

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Neuwahlen des Fördervereinvorstandes am 19.09. um 19 Uhr in der Aula

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Erster Schultag für die Erstklasskinder und Einschulungsfeier in der Stadthalle Otterberg ab 08:45 Uhr am Dienstag, 14.08., Gottesdienst am Freitag, 17.08. um 10:30 Uhr

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erster Schultag für die Zweit-, Dritt- und Viertklasskinder am Montag, 13.08.2012

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Letzter Schultag, Zeugnisausabe, Unterrichtsende um 12 Uhr, Abschlussgottesdienst um 10 Uhr

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ausflug der 4b ins Keltendorf am Donnerstag, 28.06.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abschlussfeier der 4. Klassen am Mittwoch, 27.06. ab 19:30 Uhr in der Aula

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Großes Fußballturnier in Ramstein am Mittwoch, 27.06. mit einer Auswahlmannschaft

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wandertag der 3. Klassen zur Polizei nach Enkenbach-Alsenborn

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Elternabend für Eltern der Schulneulinge ist am Mittwoch, 20.06.2012 um 20 Uhr

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ausflug zur Freilichtbühne nach Katzweiler am Freitag, 15.06.2012

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ausgleichstag für Sommerfest ist am Mittwoch, 06.06.2012

Großes Sommerfest der Grundschule am Samstag, 02.06.2012 von 10 Uhr bis 14 Uhr

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Großer Flohmarkt des Fördervereins am Sonntag, 04.09.2011 zwischen 14 Uhr und 17 Uhr. Näheres unter "Förderverein".

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1. Schultag für die Zweit-, Dritt- und Viertklasskinder am Montag, den 08.08.2011

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erster Schultag für die Erstklasskinder und Einschulungsfeier in der Stadthalle Otterberg ab 8:30 Uhr am Dienstag, den 09.08.2011, Gottesdienst am Freitag, den 12.08.2011 in der Abteikirche ab 10:30 Uhr

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abschlussfeier für die Viertklasskinder am 21.06.2011 ab 19:30 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sommer Bundesjugendspiele am Dienstag, 31.05.2011

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fahrradturnier des ADAC für die 4. Klassen am Dienstag, 17.05.2011

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ausgleichstag VERA für Klassen 3a und 3b am Donnerstag, 19.05.2011

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Autorenlesung mit der bekannten Kinderbuchautorin Gudrun Mebs am Dienstagvormittag, 22.03.2011
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kängurutag, Mathematikwettbewerb für 3. und 4. Klassen am 17.03.2011
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sportfest, 16.03.2011 für 3. und 4. Klassen
Sportfest, 17.03.2011 für 1. und 2. Klassen
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fastnachtsfeier am 04. März 2011
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vorleseaktion des Fördervereins für Erstklasskinder am Dienstag, 14.09.2010 von 15 Uhr bis 17 Uhr in der Aula
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fototermin für die Erstklasskinder ist der Donnerstag, 26.08.10. Bitte die Schultüten noch einmal mitbringen!
--------------------------------------------------------------------------------------------------

Schulbeginn nach den Sommerferien ist am Montag, 16.08.2010 für die Klassenstufen Zwei bis Vier um 8 Uhr.

Für die Erstklasskinder startet der erste Schultag am Dienstag, 17.08.2010 um 8:30 Uhr in der Stadthalle mit einem Einschulungsfest.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Autorenlesung mit der bekannten Kinderbuchautorin Gudrun Mebs am Dienstagvormittag, 22.03.2011------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sommerfest der Grundschule am Samstag, 19.06.2010, von 10 Uhr bis 14 Uhr.

Motto: "Die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika"

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Großer Flohmarkt in der Grundschule am Sonntag, 02.05., 13 Uhr bis 17 Uhr

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Aufgrund der Wetterlage weist die Schulleitung darauf hin, dass die Eltern selbst beurteilen sollen, ob der Verkehrsweg zur Schule erhöhte Risiken beinhaltet. Bei kritischer Einschätzung entscheiden die Eltern, ob ihr Kind zur Schule gehen/gefahren werden soll oder ob es besser zu Hause bleibt.
Hierbei ist ein Anruf in der Schule VOR Unterrichtsbeginn unabdingbar.

Die Schulleitung am 10.01.2010

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Seit 06.01.2010 findet die neue Nachmittagsbetreuung durch den ASB statt. Näheres finden Sie unter "Betreuende Grundschule".

----------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------

Otterberg, 14.12.09

Liebe Eltern,

am Samstag, 12.12.09 erschien ein Rheinpfalzartikel mit der Überschrift: "Schülerbetreuung durch Private", der sich auf einen Leserbrief von mir vom 29.11.09 bezieht. In besagtem Artikel wurde unter anderem berichtet, Zitat:

"Nicht teilen kann Oeser die Auffassung vieler Eltern, wonach ein wesentlicher Bestandteil des pädagogischen Konzeptes ohne Angaben von Gründen beendet und in fremde Hände gegeben werde."

Ich schrieb jedoch in meinem Leserbrief bezogen auf einen Rheinpfalzartikel vom 26.11.09 unter anderem:

"Sehr geehrte Damen und Herren,
gestatten Sie mir folgende Anmerkungen als Leserbrief zu o.g. Bericht in Ihrer Zeitung:

"Die Verbandsgemeinde stellt die Nachmittagsbetreuung an der Grundschule Otterberg ein; betroffen davon sind 23 Schüler. Doch damit ist deren Versorgung nicht gefährdet...."
Diese Kernaussagen prallten mir am Donnerstagmorgen bei der Lektüre der Rheinpfalz entgegen und können so nicht unkommentiert stehen bleiben, da sie vielen Eltern, die ich gesprochen habe und mir selbst lapidar suggerieren, dass ein wesentlicher Bestandteil unseres pädagogischen Konzeptes ohne Angaben von Gründen beendet und in fremde Hände abgegeben würde."

Die Darstellung der Rheinpfalz stellt natürlich einen völlig anderen Sachverhalt als den von mir geschriebenen dar; somit ist es mir sehr wichtig, dies hier klarzustellen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ralf Oeser - Rektor

------------------------------------------------------------------------------------------------

Quelle: Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur
            Mittlere Bleiche 61
            55116 Mainz

Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Thema Neue Influenza, Stand 20. November 2009

Weitere und immer aktuelle Informationen finden Sie auf der Internetseite des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen unter der Adresse

www.pandemie.rlp.de

Schule und Kindergärten

In der Schulklasse/Gruppe meines Kindes sind Fälle von Schweinegrippe aufgetreten, was ist zu tun?

Aus vielen Gemeinschaftseinrichtungen werden den Gesundheitsämtern Erkrankungen mit Neuer Influenza gemeldet. Seit der ersten Novemberwoche werden wieder vermehrt Erkrankungsfälle in Deutschland verzeichnet, zumeist mit sehr mildem Verlauf.

Seit dem ersten Auftreten im Frühjahr hat sich das Virus nicht verändert. Die Infektionen verlaufen in der Regel milde und sind nach wenigen Tagen wieder ausgeheilt. Häufig werden auch gar keine Symptome bemerkt und die Diagnose erfolgt zum Beispiel im Rahmen von Studien und Umgebungsuntersuchungen. In Deutschland und in Rheinland-Pfalz sind nur sehr wenige schwere Krankheitsverläufe zu verzeichnen. Inzwischen ist auch die für diese Jahreszeit übliche Erkältungswelle, die durch andere Viren verursacht wird, angelaufen. Es ist damit zu rechnen, dass sich Kinder vermehrt auch mit H1N1 infizieren. Dies stellt inder Regel für gesunde Menschen keine besondere gesundheitliche Gefährdung dar.
Diese Empfehlungen wurden bereits seit längerem auch bei der saisonalen Influenza ausgesprochen. Die empfohlenen allgemeinen Hygienemaßnahmen sollen in dieser Jahreszeit grundsätzlich in den Einrichtungen eingehalten werden. In den Gemeinschaftseinrichtungen sind in der Regel keine besonderen Maßnahmen erforderlich. Die Empfehlungen zur allgemeinen Hygiene sollen eingehalten werden.

Kann ein Kleinkind eine Kindertagesstätte besuchen, in der ein Fall von Schweinegrippe aufgetreten ist?

Beim Auftreten von Einzelfällen in Kindertageseinrichtungen müssen derzeit in aller Regel keine besonderen Maßnahmen in den Gemeinschaftseinrichtungen für Kinder ergriffen werden. Wenn bei einem ungeimpften Kind unter 2 Jahren zusätzlichegesundheitliche Risikofaktoren vorliegen, ist den Eltern unter Umständen anzuraten, ihr Kind bis zu einer Woche nach dem Auftreten des letzten Erkrankungsfalles zu Hause zu behalten. Dies ist von den Eltern in Absprache mit dem behandelnden Kinderarzt zu entscheiden. Das gilt auch bei der saisonalen Influenza. Die empfohlenen allgemeinen Hygienemaßnahmen sollen in dieser Jahreszeit grundsätzlich in den Einrichtungen eingehalten werden.


Ist beim Auftreten von Fällen mit der „Neuen Influenza“ in Gemeinschaftseinrichtungen mit einer Schließung von Schulen oder Kindergärten zu rechnen?

Aufgrund der aktuellen Ausbreitungssituation sind Schließungen von Gemeinschaftseinrichtungen in aller Regel nicht angezeigt, da sie keinen Einfluss mehr auf die allgemeine Krankheitsausbreitung haben und nicht zuletzt auch, da bis in das Frühjahr hinein immer wieder Neuerkrankungen auftreten werden. Nur bei sehr hoher Krankheitslast in einzelnen Klassen oder KITA-Gruppen kann es im Einzelfall sinnvoll sein, einzelne Klassen oder Gruppen zu schließen, zum Beispiel wenn sich kein geregelter Unterrichtsbetrieb mehr aufrechterhalten lässt oder wenn das Gesundheitsamt es aus sonstigen Gründen in Absprache mit den Trägern der Einrichtungen für angezeigt hält.

Und das wichtigste ist nach wie vor "Hände Waschen".

Eine weitere wichtige Regel ist: Kranke Kinder, besonders wenn sie einen fieberhaften Infekt haben, gehören ins Bett und nicht in die Gemeinschaftseinrichtung.

 Eine Wiederzulassung, auch ohne ärztliches Attest, ist möglich wenn die Kinder wieder fit sind und mindestens einen fieberfreien Tag hinter sich haben.

Das gleiche gilt natürlich auch für erkrankte Erzieher/innen und das Lehrpersonal.

Kann ein Kind vorsorglich zu Hause bleiben, wenn es in der Schule Krankheitsfälle gibt?

Nein. Das liegt nicht im Ermessen der Eltern. Für alle Kinder gilt die Schulpflicht, solange die Schulleitung oder die zuständigen Behörden keine anderen Regelungen treffen.

Wie lange ist ein Infizierter ansteckend und wann darf die Gemeinschaftseinrichtung bei einer bekannten H1N1-Erkrankung wieder besucht werden?

Die Ausscheidung von Viren kann bei der Neuen Influenza wie bei der saisonalen Influenza bereits wenige Stunden vor Auftreten der klinischen Symptomatik beginnen und besteht danach gewöhnlich für 1 bis 5 Tage fort. Mit zunehmender Zeit wird die Menge der ausgeschiedenen Viren immer geringer und reicht dann oft für die Ansteckung anderer Personen nicht mehr aus. Als Faustregel gilt, dass die Ansteckungsfähigkeit in der akuten Fieberphase am größten ist und mit der Schwere der Symptome korreliert. Nach aktuellen Erkenntnissen ist in der Regel dann nicht mehr von einer relevanten Ansteckungsfähigkeit auszugehen, wenn man 1 Tag lang fieberfrei war und keine Krankheitssymptome mehr hatte. Daher kann nach einem fieberfreien Tag auch die Tätigkeit in der Gemeinschaftseinrichtung wieder aufgenommen werden bzw. die Schule oder die Kindertagesstätte wieder besucht werden. Beschäftigte in Kindertagesstätten sollten vorsorglich mindestens 7 Tage nach Symptombeginn nicht mit der Betreuung von Kindern unter 2 Jahren beschäftigt werden.

Beachten Sie die wichtigsten Hygieneregeln!

Wenn Sie erkrankt sind oder eine erkrankte Person zu Hause pflegen, werden Sie von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Gesundheitsamtes oder von Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt über folgende wichtige Hygiene- und Verhaltensregeln zu Hause beraten:

• Waschen Sie Ihre Hände mehrmals täglich 20 bis 30 Sekunden mit Seife,

auch zwischen den Fingern, vor allem vor und nach jedem Kontakt mit dem

Kranken. Vermeiden Sie es, die Schleimhäute von Mund, Augen und Nase zu

berühren.

 

• Halten Sie beim Husten Abstand zu anderen Personen. Husten und niesen

Sie in ein Einmaltaschentuch oder in den Ärmel, nicht in die Hände! Das

Einmaltaschentuch sollte sofort in einer Abfalltüte entsorgt werden.

 

• Die kranke Person sollte möglichst in einem getrennten Zimmer schlafen.

 

• Lüften Sie geschlossene Räume 3 bis 4 Mal täglich für jeweils 10 Minuten. Die

Zahl der Viren in der Luft wird verringert, ein Austrocknen der Mund- und

Nasenschleimhäute verhindert.

 

Fragen zur Impfung

Ist eine Impfung gegen die Neue Grippe A H1N1 (Schweinegrippe) überhaupt sinnvoll?

Ja. Wie bei anderen Krankheiten auch (z. B. Diphtherie, Kinderlähmung) ist auch bei der Neuen Grippe die Impfung der wirksamste und sicherste Schutz. Niemand kann den weiteren Verlauf der Neuen Grippe vorhersehen. Bereits jetzt kommt es in Einzelfällen – vor allem bei Personen, die eine besondere Gefährdung aufweisen, auch zu sehr schweren Krankheitsverläufen. Grippeviren können sich zudem leicht verändern und dann allgemein schwerere Krankheiten verursachen.

Wo und wann kann ich mich impfen lassen?

Die Impfungen haben am 26. Oktober begonnen. Der Impfstoff wird bis März 2010 wöchentlich entsprechend den Produktionskapazitäten des Herstellers an die Länder geliefert. Die Impfaktion wird voraussichtlich im Frühjahr nächsten Jahres abgeschlossen sein.

Die Liste der rheinland-pfälzischen Impfpraxen steht auf der Homepage des Gesundheitsministeriums zur Verfügung und wird regelmäßig aktualisiert.

www.pandemie.rlp.de

Wenn die eigene Hausärztin, der eigene Hausarzt nicht impft, können sich die Bürgerinnen und Bürger anhand der Liste erkundigen, an welchen Arzt, welche Ärztin in der jeweiligen Region sie sich wegen einer Terminanmeldung wenden können.

Wer soll zuerst geimpft werden?

Unter Berücksichtigung der aktuellen Empfehlungen der Ständigen Impfkommission am Robert-Koch-Institut (STIKO) vom 12.10.09 ist vorrangig das medizinische Personal, Feuerwehr und Polizei und die Bevölkerungsgruppen mit besonderen Risikofaktoren (z.B.: chronische Erkrankungen zum Beispiel der Atemwege, des Herz-Kreislaufsystems oder des Stoffwechsels) ab einem Alter von 6 Monaten zur Impfung aufgerufen. In Kürze wird die STIKO ihre Impfempfehlung aktualisieren. Menschen ohne entsprechende Risikofaktoren werden gebeten, mit einer Anmeldung zu einer Impfung noch zu warten, bis die STIKO ihre Impfempfehlung erweitert hat.

Bin ich zur Impfung verpflichtet?

Jeder kann für sich selbst entscheiden, ob er sich impfen lassen will. Es gibt keine Impfpflicht, sondern ein Impfangebot. Im Zweifel kann man sich ärztlich beraten lassen.

Ist der Impfstoff sicher?

Impfstoffe unterliegen wie alle übrigen Arzneimittel der Zulassungspflicht gemäß Arzneimittelgesetz. Im Zulassungsverfahren werden neben der pharmazeutischen Qualität die Wirksamkeit und Unbedenklichkeit durch die nationale und europäische Zulassungsbehörde überprüft. Dass der Impfstoff am 1.10.2009 in einem sogenannten „beschleunigten“ Verfahren zugelassen wurde, bedeutet keinesfalls den Verzicht auf notwendige Daten aus klinischen Studien. Diese Daten wurden zuvor mit einem für die Vogelgrippe (H1N5-Antigen) entwickelten Impfstoffs erhoben, und durch die Daten eines H1N1-Antigen enthaltenden Impfstoffes ergänzt.

Wie lange dauert es, bis ein Impfschutz aufgebaut ist?

Nach 2 bis längstens 3 Wochen hat der Körper einen ausreichenden Immunschutz aufgebaut.

 

Was sind Wirkverstärker (Adjuvantien), über die man jetzt so viel in der Presse hört?

Von den Ländern wurde für die deutsche Bevölkerung von der Firma GlaxoSmithKline der Impfstoff „Pandemrix“ beschafft, der einen Wirkverstärker, ein sogenanntes „Adjuvanz“ enthält. Durch diesen Zusatz wird eine verstärkte Immunantwort des Körpers hervor gerufen, mit der gleichzeitig auch ein breiterer Schutz vor veränderten Virusvarianten entsteht. Dies ist gerade bei einer Pandemischen Impfung gegen ein Neues Influenza-Virus erwünscht, da bei zunehmender Ausbreitung des Virus Veränderungen auftreten können. Durch den Wirkverstärker können die „üblichen“ Reaktionen auf eine Impfung verstärkt werden, das sind meist lokale Reaktionen, wie Rötungen, Schmerz oder Schwellung an der Impfstelle aber auch vorübergehende Reaktionen wie Fieber oder Abgeschlagenheit. Schwerwiegende oder länger anhaltende Nebenwirkungen durch diesen Zusatz sind jedoch nicht zu erwarten.

Mit welchen Impfreaktionen ist zu rechnen?

Grundsätzlich sind die Reaktionen zu erwarten, die auch bei der herkömmlichen jährlichen Grippeimpfung auftreten. Hier werden am häufigsten genannt: Fieber, Kopfschmerzen und Schmerzen an der Impfstelle (lokale Reaktionen). Gelegentlich treten auch Gelenk- und Muskelschmerzen auf sowie Missempfindungen im Sinne von Kribbeln, Jucken, Schüttelfrost, oder Übelkeit. Diese Symptome zeigen eine Reaktion des Immunsystems an und sind daher Anzeichen für die gewünschte Impfreaktion. Sie gehen in der Regel innerhalb von 2 bis 3 Tagen vorüber. Eine Änderung der Art dieser Nebenwirkungen ist bei den Impfstoffen gegen die Neue Influenza nicht beobachtet worden und wird nicht erwartet. Bekannt ist, dass mit Wirkverstärkern versetzte (adjuvantierte) Impfstoffe vermehrt zu Lokalreaktionen (Rötung, Schwellung an der Impfstelle) und Fieber führen können, es aber nicht zu lang anhaltenden oder schwer wiegenden Nebenwirkungen kommt. Über Einzelheiten zu häufigen und seltenen Nebenwirkungen des Neuen Impfstoffs kann man sich auch im Internet, zum Beispiel auf der Homepage des MASGFF oder den neuen Seiten des Bundesgesundheitsministeriums

www.neuegrippe.bund.de

informieren.

 

Können mögliche Nebenwirkungen des Impfstoffs ausgeschlossen werden?

Es ist nicht auszuschließen, dass bei millionenfacher Anwendung eines neuen Arzneimittels bislang unerwartete, nur sehr selten auftretende Nebenwirkungen entdeckt werden könnten, die im Rahmen der Studien mit begrenzten Teilnehmerzahlen nicht beobachtet werden konnten. Die Erfassung und Bewertung von Nebenwirkungsmeldungen während der Anwendung der Influenza A/H1N1-Impfstoffe ist daher von besonderer Bedeutung. Hierfür sind weltweit, auch in Deutschland, entsprechende Überwachungsinstrumente aufgebaut worden.

 

Wie verhalte ich mich, wenn mir ungewöhnliche Impfreaktionen auffallen?

Wenn unerwartete Nebenwirkungen nach einer Impfung auftreten, soll man sich an seinen Impfarzt, -ärztin oder Hausarzt, -ärztin wenden. Alle Ärzte sind nach dem Infektionsschutzgesetz verpflichtet, eine über das übliche Ausmaß einer Impfreaktion hinausgehende gesundheitliche Schädigung an das Gesundheitsamt zu melden.

 

Muss ich mich impfen lassen, auch wenn ich die Neue Influenza schon hatte?

Auch nach einer durchgemachten Influenza A H1N1-Infektion eine Impfung gegen die Neue Influenza prinzipiell sinnvoll, da die Erkrankung keine verlässliche Immunität erzeugt. Auch Veränderungen des Virus können dazu führen, dass ein ausreichender Schutz nicht mehr besteht. Die in den pandemischen Impfstoffen enthaltenen wirkverstärkenden Substanzen (Adjuvantien) bewirken unter anderem, dass die Impfstoffe nicht nur gegen den im Impfstoff enthaltenen Virusstamm, sondern auch gegen Varianten dieses Stammes wirken.

 

Wer sollte nicht geimpft werden?

Nicht geimpft werden sollte, wer an einer akuten behandlungspflichtigen Erkrankung mit Fieber leidet. Die Impfung sollte dann so schnell wie möglich nach Abklingen der Erkrankung nachgeholt werden. Ebenfalls sind bekannte allergische und Überempfindlichkeitsreaktionen auf Bestandteile des Impfstoffes Gründe, eine Impfung unter Umständen zu verschieben oder überhaupt nicht durchzuführen. Dazu berät im Einzelnen der Impfarzt bzw. die Impfärztin.

 

Ist die Kostenübernahme durch die Kassen im Land geregelt?

Die Kosten für die Impfung werden für alle rheinland-pfälzischen Bürgerinnen und Bürgern von den Krankenkassen bzw. sonstigen Leistungserbringern übernommen. Das gilt auch für Privatpatientinnen und -patienten sowie Beihilfempfängerinnen und -empfänger, die bei dieser Impfung nicht in Vorleistung treten müssen. Für den Besuch beim Impfarzt nur wegen einer Impfung fallen keine Praxisgebühren an.

 

Ist eine gleichzeitige Impfung gegen die neue Grippe A H1N1 und die saisonale Grippe möglich ?

Die Impfstoffe gegen saisonale und Neue Influenza A H1N1 können theoretisch gleichzeitig verimpft werden, da es sich in beiden Fällen um Totimpfstoffe handelt. Sie sollten nach den aktuellen fachlichen Empfehlungen jedoch vorzugsweise getrennt verabreicht werden, möglichst im Abstand von mindestens 2 Wochen. Auf diese Weise kann sicher ausgeschlossen werden, dass es durch eine gleichzeitige Gabe beider Impfungen nicht zum verstärkten Auftreten vorübergehender Nebenwirkungen kommen kann.

 

Bietet die herkömmliche Impfung gegen die saisonale Grippe Schutz vor der neuen Grippe A H1N1?

Aufgrund der aktuellen Datenlage ist davon auszugehen, dass die saisonale Grippeimpfung keinen Schutz vor dem neuen Virus A H1N1 bietet.

 

Was sollten Schwangere zu der Impfung gegen H1N1 wissen?

Schwangere haben gegenüber der Normalbevölkerung ein höheres Risiko durch Influenzaviren ernsthafte Krankheitsverläufe zu entwickeln. Das liegt an zahlreichen Vorgängen, die in einer Schwangerschaft die Eigenschaften des Körpers und damit auch des Immunsystems verändern. Das Risiko für das Auftreten von Komplikationen steigt mit der Schwangerschaftsdauer. Das gilt für H1N1, aber auch für andere Influenza-Viren.

Diese Risiko Schwangerer für schwerere Verläufe ist grundsätzlich auch für Erkrankungen durch saisonale Influenza-Viren gegeben ist, die jedes Jahr bei uns zur Grippewelle führen. In den USA wird Schwangeren daher bereits seit Jahren die saisonale Influenzaimpfung empfohlen. Hinweise zum vermehrten Auftreten von unerwünschten Nebenwirkungen nach der Impfung von Schwangeren hat es dabei nicht gegeben.
Die Impfung kann ab dem 2. Schwangerschaftsdrittel gegeben werden.

 

Mit welchem Impfstoff können Schwangere geimpft werden?

Die ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt bis zum Vorliegen weiterer Daten, Schwangere möglichst mit einem Impfstoff ohne Wirkverstärker zu impfen. Ab Dezember wird ein solcher Impfstoff für Schwangere auf dem deutschen Markt zur Verfügung stehen.

Der Impfstoff Pandemrix der Firma GSK, den es seit Ende Oktober für die Neue Grippe in Deutschland gibt, ist grundsätzlich auch für die Impfung von Schwangeren zugelassen.
Der Impfstoff enthält allerdings zusätzlich sogenannte Wirkverstärker. Die Zulassungsstudien haben keine Hinweise auf mögliche schädigende Folgen durch diesen Zusatz erbracht, so dass die Zulassung auch für Schwangere gilt, aber es gibt bisher keine Erfahrungen zu Impfungen mit Wirkverstärkern bei Schwangeren. Die ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt bis zum Vorliegen weiterer Daten, Schwangere nach Möglichkeit mit einem Impfstoff ohne Wirkverstärker zu impfen. Für Schwangere mit chronischen Erkrankungen der Atemwege, des Herz- Kreislaufsystems oder sonstigen schweren Grunderkrankungen empfiehlt die STIKO den Einsatz von Pandemrix, da hier der Nutzen der Impfung höher ist, als die Anwendung eines Impfstoffes ohne Erfahrungen zum Einsatz bei Schwangeren.

Hierzu berät gegebenenfalls der Impfarzt bzw. die Impfärztin.

Für die Impfung Schwangerer wird voraussichtlich ab Dezember zusätzlich ein anderer Impfstoff zur Verfügung stehen. Dieser Impfstoff >Panvax< enthält keine Wirkverstärker oder Zusatzstoffe, ist aber bislang in Europa nicht zugelassen. Da Panvax bereits in außereuropäischen Staaten im Einsatz ist, hat das Paul Ehrlich Institut, dass in Deutschland für die Zulassung zuständig ist, eine zügige Prüfung der Daten zugesagt, um schnellstmöglich die erforderlichen Genehmigungen erteilen zu können. Die Gesundheitsminister der Länder rechnen daher damit, dass der Impfstoff im Dezember zur Verfügung stehen wird.

 

Was ist bei der Impfung von Kindern unter 10 Jahren zu beachten?

Kinder können ab dem Alter von 6 Monaten geimpft werden. Die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut empfiehlt, wie bei Erwachsenen, die Impfung von Kindern zunächst nur, wenn gesundheitliche Risikofaktoren für einen schwereren Verlauf vorliegen. Das sind zum Beispiel chronische Erkrankungen der Atemwege, des Herz- Kreislaufsystems des Stoffwechsels oder des Immunsystems. Kinder unter 10 Jahren sollen zweimal mit der halben Dosis der Erwachsene gegen die Neue Grippe A H1N1 geimpft werden, um eine ausreichende Immunantwort aufzubauen.

 

Wer haftet bei möglichen Impfschäden?

Die Impfung gegen die Neue Influenza gehört zu den öffentlich empfohlenen Impfungen in Rheinland-Pfalz. Damit haftet das .Land, wie bei anderen öffentlich Empfohlenen Impfungen auch, für eventuell auftretende Impfschäden.